Los Duendes....das Tierschutzforum

www.los-duendes.org

Roxana - ein harter Fall

wir hoffen, hier möglichst selten schreiben zu müssen.

Roxana - ein harter Fall

Beitragvon Regina » 02.02.2015, 15:38

Hier möchten wir Ihnen unsere Roxana vorstellen. Roxana ist eine Schäferhündin, die als Gebärmaschine von einem "Züchter" mißbraucht wurde.
Dann wurde eine schwere HD festgestellt und sie war zur Zucht nicht mehr zu gebrauchen und entsorgt.
Ein Video von Roxana: https://www.youtube.com/watch?v=ZYu2VMW ... e=youtu.be

Eine Tierschützerin in Bulgarien hörte, dass Roxana ausgesetzt wurde und brachte sie in ihrem Garten unter.
Leider hörte damit die Hilfe auf, da sie eine ziemliche inaktive Aktivistin ist.
Es wäre komisch, wenn es nicht zum Leidwohl der Tiere geschehen würde.

Rumi bot ihr mehrfach Hilfe an, die sie aber ablehnte. Doch nun ist Roxana so krank, dass ein Freund von Rumi sie kurzerhand in die Tierklinik brachte - in einem schrecklichen Zustand.
Roxana hat viele eiternden Wunden, vermutliche ältere Verletzungen, die Nährboden für viele Baktierien sind.
Wunden an den Beinen, eine riesige Wunde an der Vagina, die wir hier bewußt nicht einstellen, weil diese Fotos schrecklich sind.
Deshalb also nur die "harmlosen" Fotos der armen, gequälten Seele.

Roxana ist nun erst einmal dauerhaft in der Klinik untergebracht, hier ist es warm und sauber und es wird sich gekümmert. Roxana ist ca. 2 Jahre alt :-(


Die Fotos sind von Mitte Dezember


Roxana in der Tierklinik:
http://up.picr.de/20417214xn.jpg

Eine Wunde zwischen ihren Zehen:

Bild

An den Hinterbeinen:

Bild

Bild
Lieber Gruß
Regina :regina
Sklaventreiberin der Kobolde
______________________________________________________________________________________
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken
Benutzeravatar
Regina
Administrator
 
Beiträge: 32620
Registriert: 20.02.2011, 19:35
Wohnort: Herne

Re: Roxana - ein harter Fall

Beitragvon Regina » 05.07.2015, 15:20

Roxana hat es leider nicht geschafft.
Sie ging in der Nacht vom 02. auf den 03.07. über die Regenbogenbrücke.

Run free, gutes Mädchen,.. nun hast Du keine Schmerzen mehr :bitterlich
Lieber Gruß
Regina :regina
Sklaventreiberin der Kobolde
______________________________________________________________________________________
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken
Benutzeravatar
Regina
Administrator
 
Beiträge: 32620
Registriert: 20.02.2011, 19:35
Wohnort: Herne


Zurück zu Regenbogenbrücke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast