Aktuelle Zeit: 21.01.2018, 14:49



Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
 Durchfall beim Hund: Natürliche Möglichkeiten 
Autor Nachricht
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2011, 18:36
Beiträge: 39416
Beitrag Durchfall beim Hund: Natürliche Möglichkeiten
Möhrensuppe

Der Reisestress macht fast allen Tieren zu schaffen und stresst das eine mehr, das andere weniger, Stress bedeutet es immer. Einige Hunde reagieren darauf mit Durchfall, häufig gar nicht einmal gleich am ersten Tag im neuen Zuhause, sondern erst am zweiten oder dritten Tag. Bei diesem psychisch bedingten Durchfall muss man den Neuankömmling nicht gleich zum Tierarzt bringen, der weiteren Stress bedeuten würde, sondern kann erstmal mit der Möhrensuppe versuchen den Darm zu beruhigen. Wenn es sich um den nervlich bedingten Durchfall handelt, geht dieser nach ein, zwei Tagen wieder weg. Wenn nicht, muss der Tierarzt-Besuch leider doch sein.

Das Rezept:
http://kritische-tiermedizin.de/ernaehrung/karotten.htm

Sollte der Hund die Suppe ablehnen, kann man ein wenig klein geschnittenes, gekochtes Hühnchenfleisch zufügen.

Achtung: Ist Blut im Durchfall, bitte sofort zum Tierarzt gehen, möglicherweise handelt es sich um Giardien-Befall.
http://forum-duendes.org/viewtopic.php?f=221&t=5025

_________________
Herzlichen Gruss
Manuela mit Chica

Niemals fand ich Menschenliebe, wo keine Tierliebe war. (Konrad Lorenz)


17.09.2015, 22:05
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2011, 18:36
Beiträge: 39416
Beitrag Re: Durchfall beim Hund: Natürliche Möglichkeiten
Rohes Rinderhackfleisch

Ein Tipp von meiner Tierärztin mit dem ich fast jeden Durchfall bei Chica bisher in den Griff bekommen habe:

Hund erhält ausschliesslich rohes Rinderhackfleisch in kleinen Portionen über den Tag verteilt (die Fleischmenge spielt keine Rolle, da es diese grosse Mengen nur über ein bis drei Tage gibt), das ich mit wenig kochend heissem Wasser überbrühe, damit es nicht mehr kalt ist und der Flüssigkeitshaushalt zumindest etwas ausgeglichen wird, der bei Durchfall sehr erheblich ist/sein kann.
Konkret: Bei meinem 15 kg Hund füttere ich alle ein bis zwei Stunden einen Esslöffel Rinderhack.

Sobald ich merke, dass der Kotabsatz kontrollierter und von der Konsistenz fester wird, bröckele ich zuckerfreien Zwieback (meist ist der Dinkelzwieback zuckerfrei, der übliche hat fast immer Zucker) zum rohen Rinderhack mit Wasser. Stabilisiert sich der Kot daraufhin füge ich nach und nach die üblichen Futterzutaten hinzu.

In einer TV-Sendung wurde das rohe Rinderhack auch als hilfreich geschildert, es enthielte irgendwelche Enzyme, die bei Durchfall helfen würden. Ob das so stimmt weiss ich nicht, welche Sendung das war, weiss ich auch nicht mehr.

Bei Durchfall gilt es den Darm zu entlasten, deshalb reduziert man auf ein einziges Nahrungsmittel.

Viele Tierärzte raten zu Reis-Diäten, davon hält meine Tierärztin nichts, denn der Hundedarm sei nicht auf die Verarbeitung von Getreide ausgelegt.

Fakt ist, bei Chica funzt es sehr gut und ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wann ich zuletzt beim Tierarzt wegen Durchfall war.

_________________
Herzlichen Gruss
Manuela mit Chica

Niemals fand ich Menschenliebe, wo keine Tierliebe war. (Konrad Lorenz)


17.09.2015, 22:21

Registriert: 11.01.2018, 13:12
Beiträge: 13
Beitrag Re: Durchfall beim Hund: Natürliche Möglichkeiten
Hallo. Wenn der Durchfall schlimm ist, gebe ich die Hälfte der angegebenen Menge an Canikur. Das gibt es in der Apotheke. Es ist kein Antibiotika.Enthält rein pflanzliche Fasern, Glukose und Mineralien. Mögliche Krankheitserreger werden im Darm gebunden und dann mit dem Kot ausgeschieden....Ich habe da gute Erfahrungen damit gemacht... :hurrahurra


12.01.2018, 11:40
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2011, 18:36
Beiträge: 39416
Beitrag Re: Durchfall beim Hund: Natürliche Möglichkeiten
Davon habe ich auch schon Positives gehört! :prima

Hier ein Link zum Produkt: https://www.canikur.de/canikur--pro.aspx

_________________
Herzlichen Gruss
Manuela mit Chica

Niemals fand ich Menschenliebe, wo keine Tierliebe war. (Konrad Lorenz)


12.01.2018, 12:01
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 4 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de