Aktuelle Zeit: 22.01.2018, 12:28



Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
 Lorbas 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2011, 23:05
Beiträge: 1901
Beitrag Lorbas
Vor 15 Jahren klingelte es an unserer Tür, eine junge Frau bat uns ihren Haflingerwallach
zu übernehmen. Unsere Pferde hätten es doch so gut, ob nicht auch Lorbas.... sie hätte so
Angst vor den Kosten, die da auf sie zukommen könnten, er wäre doch schon älter...
Ja, Lorbas konnte ! 21 jährig zog er bei uns ein und genoß seine neu gewonnene Freiheit.
24 Stunden draußen, kein Boxenhaltung mehr, keine Reithalle, kein Reitunterricht mit ständig
wechselnden Reitschülern. Lorbas mit seinen knapp 1,40 m Stockmaß segelte über 1,20 m Zäune
nur so hinweg und brachte uns oft damit an den Rand der Verzweiflung, wenn der Rest der Herde
ihm einfach durch (!) den Zaun folgte.

Unsere Tochter hat auf ihm das Reiten gelernt, durfte mit ihrem Lorbas später sogar allein
ins Gelände. Lorbas war das beste Kindermädchen der Welt, nie waren wir in Sorge.
Baute sie auf dem Reitplatz Hindernisse auf, stand er artig und wartete bis sie wieder auf
seinen Rücken kletterte.Weiter gings im "rasanten" Galopp, bis das nächste Hindernis fiel.
Dann bremste er abrupt, schubste sie mehr oder weniger aus dem Sattel und nahm wieder die
Warteposition ein.

Lena sattelte ihn heimlich nachts zu einem Mondscheinritt und galoppierte im Vollmond mit ihm über
ein abgeerntetes Maisfeld. Wir hätten nachts um 2 Uhr nicht unbedingt mit den Fahrräder nach ihnen
suchen müssen, er hätte sie sicher nach Hause gebracht. So tat er es auch nach ihrem Unfall.
Die beiden waren gestürzt und Lorbas fiel auf Lena. In ihrer Not kletterte sie mit einem vierfachen Beckenbruch
auf ihr Pony und lies sich nach Hause tragen. Froh waren wir, daß beide keine bleibenden Schäden nachbehielten
und ... später ihre Ausritte wieder aufnahmen.

Unser Lorbas ist tot. Er war fast 36 Jahre alt. Dieser lange kalte Winter machte ihm zu schaffen.
Er wurde immer weniger. Alles Futter half nichts mehr. Am 02.04.13 lag er im Laufstall. Ganz still.
Seine Augenlider bewegten sich noch, seine Atmung war ganz flach. Wir haben ihn zugedeckt und den
Tierarzt gerufen. Sind bei ihm geblieben, bis kein Atem mehr aufstieg.

Ein langes glückliches Pferdeleben ging zuende. Er war nicht einen Tag krank und wir haben unsere Entscheidung,
ihn bei uns aufzunehmen, obwohl er schon 21 Jahre alt war, nie bereut.

Gaby mit Eddi,Buddy und Anita
Bild


07.04.2013, 17:49
Online
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2011, 19:35
Beiträge: 33858
Wohnort: Herne
Beitrag Re: Lorbas
Gaby, so eine schöne Mädchen-Pony Geschichte und ein noch so langes Pferdeleben.

Leichter ist es sicher trotzdem nicht für Euch gewesen.

Run free, Lorbas

Bild

_________________
Lieber Gruß
Regina :regina
Sklaventreiberin der Kobolde
______________________________________________________________________________________
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken


07.04.2013, 19:01
Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 05.01.2013, 16:45
Beiträge: 4042
Beitrag Re: Lorbas
wie wundervoll Gaby, dass Lorbas noch soviele glückliche Jahre bei Euch verleben durfte, 36 Jahre ist wirklich ein stolzes Alter
Run free Lorbas und komm gut an...

Mitfühlende Grüße
Annette


07.04.2013, 19:11
Aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2011, 09:20
Beiträge: 2978
Beitrag Re: Lorbas
Mensch, Gaby, 36 Jahre ist ein super Alter, auch für einen Hafi.

Ich hab ja auch so eine "Lebensversicherung" in Form eines Isimixes hier stehen, von dem keiner so recht weiß, wie alt er nun tatsächlich ist.

Run free, Lorbas, ich bin sicher du hast deine Rente in vollen Zügen genossen.

_________________
Liebe Grüße
Renate


07.04.2013, 19:32
Online
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2011, 18:36
Beiträge: 39423
Beitrag Re: Lorbas
Was für ein tolles Pferd und was für eine innige Bindung ist da zu Ende gegangen.
Das ist für alle schwer, sicher besonders für Lena - da kann einem der Kopf sagen was er will.

Run free, Lorbas.

_________________
Herzlichen Gruss
Manuela mit Chica

Niemals fand ich Menschenliebe, wo keine Tierliebe war. (Konrad Lorenz)


07.04.2013, 20:24
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 5 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de